Logo M-Lifestyle M-Lifestyle
   
Best Western

BERICHT
HOTELKETTE
Best Western Hotels & Resorts
Best Western Hotels Central Europe: Best Western Hotel Guide 2016


 



Best Western stellt den neuen Hotel Guide 2016 für Kurztrips, Urlaubs- und Geschäftsreisen vor – erstmals mit Best Western Hotels in zehn europäischen Ländern: Deutschland, Luxemburg, Liechtenstein, Schweiz, Österreich, Kroatien, Slowakei, Slowenien, Tschechien und Ungarn.
So präsentieren sich im frisch gestalteten Gesamtkatalog der Gruppe 230 individuelle Urlaubs- und Stadthotels mit den drei Marken Best Western, Best Western Plus und Best Western Premier, die Gästen beste Orientierung bei der Hotelauswahl geben.
Die privat geführten Best Western Hotels befinden sich sowohl in allen Metropolen wie beispielsweise Berlin, Wien, Prag, Zürich und Zagreb als auch in Ferienregionen der jeweiligen Länder. Ob Seminarhotel im Grünen, zentral gelegenes Hotel in der Stadt oder Urlaubshotel am Meer – Best Western hat für jeden Anlass das passende Hotel.


 

ANZEIGE
003 Allgemein_300x250_dynamisch

 

 

Transavia

BERICHT
FLUGVERBINDUNGEN

 

Neue Höhenflüge

Als erste Low Cost Airline baut Transavia am Münchner Flughafen eine eigene Basis auf und stationiert ab März 2016 vier Boeing 737-800. Ab dem Sommerflugplan 2016 startet die niederländische Airline mit 101 Abflügen pro Woche ab München. Transavia stellt rund 120 Crewmitglieder am Standort München ein.

 

Vor fünfzig Jahren in den Niederlanden gegründet ist Transavia die älteste Low Cost Airline der Welt. Sie befördert jährlich 11,5 Millionen Passagiere. Jetzt setzt die Air France-KLM-Tochter auf den Münchner Markt. „Durch Transavia wird München nun zu einem signifikanten Low Cost Standort“, konstatierte Flughafenchef Michael Kerkloh bei der Münchner Pressekonferenz: „Transavia hat sich das letzte große Kontingent am Flughafen gesichert.“Die Transavia-Flüge von und nach München führen überwiegend deutsche Crews durch, die in München stationiert sind. Dafür werden zusätzliche Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter sowie erfahrene Piloten eingestellt. Die Stationierung von vier Boeing 737 in München schafft rund 120 zusätzliche Arbeitsplätze bei Transavia. Gesucht werden Flugbegleiter, Chef-Flugbegleiter (Purser) und Piloten, die ab Ende März 2016 zu den insgesamt 18 Zielen in Europa abheben. Besonderes Augenmerk bei der Auswahl der Crews legt Transavia neben fachlichen Kriterien auf die Serviceorientierung und Berufsleidenschaft der Bewerber. Interessenten können sich unter www.unique-personal.de/transavia (Kabine) und unter www.pilotattransavia.com (Cockpit) informieren und bewerben.
Mit folgenden Destinationen tritt Transavia im März 2016 in den deutschen Markt ein: Venedig, Bologna, Pisa, Neapel, Bari, Palermo, Catania, Porto, Faro, Valencia, Palma de Mallorca, Sevilla, Brüssel, Kopenhagen, Dubrovnik, Marrakesch und Eindhoven. Bereits 2015 startete die Fluggesellschaft Verbindungen von München nach Paris-Orly.
Bei der Buchung wählen Kunden aus drei verschiedenen Tarifen („Basic“, „Plus“ und „Max“). In jedem Tarif ist ein Handgepäckstück (zehn Kilo) sowie ein fester Sitzplatz inklusive. Die Tarife „Plus“ und „Max“ ermöglichen zudem den Transport eines Freigepäckstücks (zwanzig bzw. dreißig Kilo) sowie eine kostenfreie Reservierung des bevorzugten Sitzplatzes. Im „Max“-Tarif ist außerdem die Nutzung einer Fast Lane bei der Sicherheitskontrolle inbegriffen.
Vor Abflug können Passagiere über die Transavia In-Flight Entertainment-App kostenfrei die neuesten Filme und Serien auf ihre Smartphones oder Tablets laden und diese im Flugzeug ansehen.
Der deutschsprachige Transavia-Kundenservice ist über Facebook und WhatsApp sowie per E-Mail, über das Kontaktformular auf der Webseite und telefonisch erreichbar. Über Twitter, LinkedIn und Instagram werden die Fragen und Anliegen der Kunden auf Englisch beantwortet. A.M.


Erfolgreicher Start von Transavia in München: Roy Scheerder, CCO Transavia, Michael Kerkloh, Vorsitzender der Geschäftsführung und Arbeitsdirektor der Flughafen München GmbH, Mattijs ten Brink, CEO Transavia.

 

 

ANZEIGE
adidas Laufschuhe bei SportScheck

 

 

Nobu BERICHT
HOTEL Mandarin Oriental, Munich: Der japanische Starkoch Nobuyuki Matsuhisa eröffnete im November 2015 das Gourmetrestaurant Matsuhisa, Munich

Sushi – eine Liebe fürs Leben. Dass er eines Tages Sushi-Chef werden würde, wusste Nobuyuki Matsuhisa schon als Achtjähriger. Damals nahm ihn sein Bruder erstmals mit in ein Sushi-Lokal.
Im Alter von 18 Jahren zauberte Nobu dann das erste Menü auf den Tisch, wie er im Mandarin Oriental in München erzählte: „Damit wurde dann mein Kindheitstraum wahr.“ Nobu zählt heute zu den erfolgreichsten Köchen der Welt.
In Peru eröffnete er sein erstes Restaurant. Dort entdeckte und entwickelte er seine einzigartige japanisch-lateinamerikanische Fusions-Küche, für die er heute weltweit bekannt ist. Nach weiteren beruflichen Stationen in Argentinien, Japan und Alaska zog er nach Los Angeles. Dort eröffnete er  1987 das erste und noch heute legendäre Matsuhisa in Beverly Hills. Die Matsuhisa Restaurants sind die Gourmethäuser im weltweiten Foodimperium von Nobu. Heute betreibt Nobu sieben Matsuhisa Restaurants in Beverly Hills, Aspen, Vail, Athen, Mykonos, St. Moritz und München. Zudem gründete er 1994 mit dem Schauspieler Robert de Niro die Nobu Restaurantkette mit heute 33 Dependancen  –  inklusive des weltberühmten ersten Nobu in New York und Ablegern in London, Dubai, New York, Hongkong, Mailand, auf den Bahamas und in Kapstadt.
Am 20. November 2015 eröffnete in München das landesweit erste Restaurant des Starkochs. Dieser Ableger des legendären Promi-Hotspots Matsuhisa Beverly Hills  ist das erste Restaurant von Nobu in Deutschland.
Angekommen in der Heimat von Knödel, Schweinsbraten & Co. gibt der Japaner gleich bekannt, dass er eigentlich alles speist und den Viktualienmarkt bereits inspiziert hat. Allerdings: Zum bayerischen Bierkrug greift er nicht. Das bedeutet natürlich nicht eine Missachtung bayerischer Braukunst. Nobu trinkt nämlich überhaupt kein Bier.
Das Matsuhisa, Munich ist kein „klassisches japanisches Restaurant“, so Wolfgang Greiner, General Manager des Mandarin Oriental, Munich. Auf der Karte findet der Gast beispielsweise auch Südamerikanisches und Südländisches –  neben Nobu-Klassikern wie dem legendären Black cod butter lettuce unter anderem die Chicken tacos, Salmon new style, Sashimi salad roll und Japanese wagyu umami tomato.
Man goutiert die höchst leckeren Speisen vor offener Küche und in äußerst edlem gold- und braunem Interieur mit Holzboden, Möbeln aus Palmenholz und Leder – gestaltet vom Amsterdamer Designstudio FG stijl. A.M.


Zu dem neuen Gastronomiebereich zählen auch eine neue Lobby-Lounge (täglich von 8.30 bis 23 Uhr) sowie die Bar31 (täglich 12 bis 1 Uhr; bis 2.00 Uhr am Freitag und Samstag) im Erdgeschoss, die derzeit entstehen.

 

 

 

ANZEIGE
LUST AUF EINEN NEUEN STIL bei FORZIERI.COM

 


Hamilton
TIPP
UHREN-UNTERNEHMEN

Hamilton
Zeitlose Hommage an den King of Rock 'n' Roll mit der Hamilton Venture Elvis80
Die legendäre Ventura mit ihrem auffälligen, schildförmigen Gehäuse trat 1961 im Kinofilm  „Blue Hawaii“ in einer „Nebenrolle“ am Handgelenk des Frauenschwarms in Erscheinung

Jetzt feiert die Hamilton Ventura Elvis80 den 80. Geburtstag des genialen Musikers mit futuristischem Design und 80 Stunden-Gangreserve. Die Hamilton Ventura wurde 1957 als weltweit erste elektrische Uhr eingeführt.
Die Hamilton Ventura Elvis80 Modellreihe besticht dank einer Vielzahl von Material-  und Farbkombinationen sowie der Auswahlmöglichkeit zwischen einem Automatik-  und einem Quarzwerk durch eine breit gefächerte und attraktive Unisex-Optik. Zu den wesentlichen Eigenschaften zählt der Tragekomfort, bei dem sich die auffällige Form der Uhr passgenau um das Handgelenk des Trägers oder der Trägerin schmiegt. Hamilton  wurde im Jahre 1892 in Lancaster, im US-amerikanischen Pennsylvania gegründet und ist Mitglied der Swatch Group, dem größten Uhrenhersteller und -händler der Welt.


 

 

Uhr Tissot

TIPP
UHREN-UNTERNEHMEN
Tissot
Tissot Chemin des Tourelles auf geschichtsträchtigen Pfaden
Sie hat ihren Namen von der Straße im Schweizer Ort Le Locle, in der 1907 die Tissot-Manufaktur errichtet wurde und wo das Unternehmen auch heute noch zu finden ist.


Die Uhr ehrt die reiche,  161-jährige Erfahrung des Unternehmens durch ein zeitgemäßes Design mit elegantem Gehäuse in einer Vielzahl verschiedener Ausführungen, auch poliert und gebürstet. Sie belegen eindrucksvoll, wie viel technisches Know-how Tissot in jede Uhr steckt. Heraus kommt eine luxuriöse, aber dank des hohen Wertes, den Tissot voller Stolz noch immer anbieten kann, trotzdem erschwingliche Uhr. Die Tissot Chemin des Tourelles präsentiert sich in einer Vielzahl verschiedener Versionen, doch alle Modelle legen großen Wert auf Details: Einige Uhren – sowohl Dreizeigeruhren als auch Chronographen – besitzen bezaubernde Details wie die Clous de Paris Guillochierung unter den römischen Ziffern, deren kreisförmige Anordnung hypnotisierend wirkt. Zur Auswahl stehen Uhren mit Zifferblättern in Sonnenschliffausführung mit interessanter Lichtführung wählen und schlichtere Modelle mit Datumsanzeige. Tissot verkauft Uhren in mehr als 160 Ländern weltweit und ist Mitglied der Swatch Group.

 

 

 

Steigenberger TIPP
HOTELGRUPPE
Steigenberger

Neue Marke „Jaz in the City“ holt Musik- und Kulturszene der Stadt ins Hotel
Die Steigenberger Hotel Group startet mit „Jaz in the City“ ihre dritte Hotelmarke.

Jaz inspiriert, spiegelt das Lebensgefühl der Stadt wider, lebt von der lokalen Musik- und Kulturszene, holt die Künstler und ihre Werke ins Haus. Jaz schmückt Räume und Wände mit wechselnden Ausstellungen, unterhält seine Gäste in der Loungebar mit spontanen Sessions heimischer Musiker, schafft Begegnungen mit den Bewohnern. Das Angebot der Marke kombiniert moderne Kreationen mit lokalen Spezialitäten. Mit Jaz tauchen Gäste in die lokale Szene ein, bekommen Tipps für angesagte Clubs und aktuelle Ausstellungen.
Jaz in the Citys Zielgruppen sind weltoffene Entdecker, Wochenend- Abenteurer, Foodies und Bizcationers, preisbewusste moderne Geschäftsreisende und Consultants, die, so möglich, ihre Trips mit Freizeit-Eindrücken ergänzen. Alle Zielgruppen vereint, dass sie in der Stadthotellerie authentische Erlebnisse suchen.
Das erste Jaz in the City ist bereits im Bau und eröffnet im September dieses Jahres in Amsterdam. Die quirlige Metropole ist der ideale Standort für die Jaz-Premiere. Eine hippe Stadt mit viel Spirit und kultureller Vielfalt. Die Einrichtung der 247 Zimmer und elf Suiten spiegelt dieses Lebensgefühl wider, kombiniert Lifestyle und modernste Technologie. Das Spa im Haus verwöhnt Körper und Seele. Das Jaz Amsterdam verfügt über direkten Zugang zur Event-Location Ziggo Dome, der Bühne für bekannte Stars und dem Platz für große Veranstaltungen. Ein paar Schritte weiter befindet sich die Amsterdam ArenA, in der Ajax kickt. Downtown Amsterdam liegt nur acht Kilometer entfernt.

 

 

Best Western

TIPP
HOTELKETTE

Best Western

Das Best Western Premier Kaiserhof Wien (Foto) hat für Paare ein ganz besonderes Refugium geschaffen: Romantik-Zimmer stehen für alle Verliebten bereit.

In dem Vier-Sterne-Haus ist das Leitbild „Individualität – Tradition – Eleganz – am Puls der Zeit“. Das gilt auch für das Design der Romantik-Zimmer: Entstanden ist eine Neuinterpretation der Wiener Klassik. Verschiedene Farbkonzepte tauchen die Romantik-Zimmer in stimmungsvolles Ambiente. Unverwechselbaren Charakter geben die originalen Biedermeier-Möbel. Die Ausstattung verfügt über neueste Technik. Tradition und Moderne vereinen sich im Best Western Premier Kaiserhof harmonisch mit österreichischem Charme. Den romantischen City-Trip in die Hauptstadt Österreichs rundet ein Wellnessaufenthalt im fast privaten Kaiserhof-Wellnessbereich ab. Das Best Western Premier Kaiserhof Wien liegt in ruhiger Lage im historischen Herzen Wiens. Eine Vielzahl der Wiener Sehenswürdigkeiten, wie die Staatsoper, die Hofburg, die prächtige Ringstraße, das Konzerthaus und viele mehr sind nur wenige Gehminuten vom Hotel entfernt. Die zentrale Lage des Hotels ermöglicht es auch, den Naschmarkt, die Luxus-Shoppingmeilen Kärntner Straße und Ringstraßen-Galerien sowie Gourmetrestaurants und Bars zu besuchen. Für eine inspirierende Entdeckungsreise in die Welthauptstadt der Musik ist das Best Western Premier Kaiserhof der ideale Ausgangspunkt.
Ein Wellnesserlebnis der besonderen Art verspricht der neu entstandene Vitus Spa im Best Western Plus Kurhotel an der Obermaintherme in Bad Staffelstein. Bekannt als „Gottesgarten am Obermain“ zeichnet sich der oberfränkische Kurort traditionsgemäß durch seine Klostergärten, Thermalquellen und heilsame Umgebung aus. Nicht verwunderlich also, dass der neue Vitus Spa die Heilkünste der Mönche aufgreift und der Heilige Vitus, der lebenskräftige Helfer und Schutzpatron, als Namensgeber inspirierte. In Anlehnung an ihn, als einen der vierzehn Nothelfer der Basilika Vierzehnheiligen in Bad Staffelstein, hat sich der neue Vitus Spa auf Anwendungen der abendländischen Kultur spezialisiert. Die neue Pool- und Vitalisierungslandschaft ist nun die größte Bade- und Erholungslandschaft in einem Vier-Sterne-Hotel in Oberfranken.
„Wohlfühlen und Entspannen – raus aus dem Alltag und Eintauchen in eine Welt ohne Hektik und Stress“ ist das Maß aller Dinge im Vitus Spa. Zahlreiche Möglichkeiten bieten jedem Erholungssuchenden von der Kosmetik über Maniküre, Pediküre sowie Wohlfühlmassagen und Paaranwendungen bis hin zur Physiotherapie und Bewegungsangeboten alles, was das Herz begehrt. Auf insgesamt 1.100 Quadratmetern erstreckt sich der Vitus Spa mit Schwimmbad, Saunalandschaft und Fitnessbereich. Die Saunalandschaft bietet eine finnische Sauna, eine Bio Sauna mit Farblichttherapie, eine Dampfsauna und eine Infrarotsauna. Dazu gibt es Wärmeliegen, eine Eisgrotte und verschiedene Kneippbecken. Ergänzt wird das neue Wellnessangebot mit Schwimmbad, Gegenstromanlage, Massagedüsen, Schwalldüsen, Erlebnisduschen, SPA Lounge und Ruheraum.
Kulturhistorische Sternstunden werden in diesem Jahr in Leipzig und Merseburg gefeiert: Sowohl die Ersterwähnung der sächsischen Stadt Leipzig als auch die Grundsteinlegung des Merseburger Kaiserdoms jähren sich zum eintausendsten Mal. Grund genug, für das Best Western Hotel Leipzig City Center und das Best Western Hotel Stadt Merseburg passende Kulturarrangements anzubieten.  Viele spannende Aktivitäten und Veranstaltungen von und mit den Bürgern von Leipzig erwarten die Gäste der Stadt und natürlich die Einwohner. Besucher des Best Western Hotel Leipzig City Center genießen im Rahmen des Kurzurlaubsarrangements zwei Tage in der Messestadt und entdecken die Kultur und Geschichte Leipzigs.
Während einer Dauer von vier Monaten (August bis November 2015) entsteht in Merseburg eine „Schatzkammer auf Zeit“, mit wertvollen Handschriften und kostbaren Kunstwerken aus ganz Europa. Passend dazu präsentiert das Best Western Hotel Stadt Merseburg direkt im Herzen der Stadt das Urlaubsarrangement „1.000 Jahre Kaiserdom Merseburg“ für Kulturliebhaber.

 

 

Mandarin Oriental

TIPP
HOTEL

Mandarin Oriental Munich wird größer: Mandarin Oriental International, Limited erweitert und verschönert sein Münchner Hotel, das im hundertprozentigen Besitz der Hotelkette ist –  mit dem Bau eines Multifunktionskomplexes auf der gegenüberliegenden Seite. Voraussichtliche Eröffnung: 2021.


Der neue, 23.000 Quadratmeter große Komplex wird zusätzliche Hotelzimmer und neue Hoteleinrichtungen, 19 luxuriöse Residences at Mandarin Oriental, Geschäfte, Büros und unterirdische Parkmöglichkeiten beherbergen. Eines der beiden Gebäude, in dem die neuen Hotelzimmer sowie sechs der 19 geplanten Residences at Mandarin Oriental und etwa 800 Quadratmeter Geschäftsfläche entstehen, wird über einen unterirdischen Tunnel mit dem bereits bestehenden Hotel verbunden. Mandarin Oriental wird das Grundstück sowie das neue Hotelgebäude, in dem 51 neue Gästezimmer (die die Zimmeranzahl auf insgesamt 124 erhöhen werden), ein Restaurant mit Bar, Fitness Center mit Schwimmbad, Hotellogistik und -Serviceeinrichtungen sowie zehn unterirdische Parkplätze entstehen, zu hundert Prozent besitzen. Mandarin Oriental wird das erweiterte Hotel managen, genauso wie die neuen Wohnungsresidenzen, die ebenfalls unter der Marke Mandarin Oriental geführt werden.

 







 
Hotel Alpina

BERICHT
WELLNESSHOTEL Hotel Alpina Wellness & Spa Resort in Tirol

Warme Gefühle
zur Winterszeit 
 


Von Aleksandra Majzlic



Das Vier-Sterne-Superior-Haus in Kössen beherbergt das kleinste Dorf Tirols – ein Hort der Sünde für Nostalgiker. Zur Vielbucherei tendieren die Alpina-Gäste. Ein Urlauber logierte schon fünfundachtzig Mal im Hotel der Familie Gruber.


Im zweiten Teil lesen Sie, warum die berechtigte Hoffnung des Hotelchefs im Winter nicht grün ist, sondern weiß, wo es im Hotel Alpina gemütlich ist wie vor fünfhundert Jahren und wie sich die Gäste in bequemster Position mental auf das Sommerbad im Walchsee vorbereiten. >>>



ANZEIGE
Expedia.de

 

 

Salzburgerhof BERICHT
WELLNESS-, GOLF- UND GENIESSERHOTEL
Salzburgerhof



Hymne an die Natur



Von Aleksandra Majzlic


Im Fünf-Sterne-Superior-Hotel in Zell am See schwört die Besitzerin Gisela Holleis auf die Wassermusik: bei der Morgenmeditation und beim sommerlichen Zwei-Hauben-Dinner im Garten. Und im Wellness-Schlössl trimmen sich die Gäste für die Runde auf der Golfanlage Zell am See-Kaprun.


Im zweiten Teil lesen Sie, auf welche Symbiose Gisela Holleis vertrauen kann, auf welche Outdoor-Aktivität sie künftig verstärkt setzen will und warum es sich einst lohnte, nicht auf die Meinung von Experten zu hören. >>>

 

 

Grand Hotel Zell am See BERICHT
FAMILIENHOTEL Grand Hotel Zell am See



Visionen
in großen Dimensionen



Von Aleksandra Majzlic

In der Belle Epoque entwickelte sich das Haus vom kleinen Gasthof zum Luxusdomizil. Heute erfüllen sich Gäste im Vier-Sterne-Superior-Hotel ihre Bergträume. Und ab 2016 jagen sie im hauseigenen Casino Fortuna hinterher. 

Im zweiten Teil erfahren Sie, was die Hotelgäste vor mehr als hundert Jahren speisten, warum das Casino ein Wunschprojekt des Grand-Hotel-Besitzers ist und wo und wann seine Gäste am meisten beneidet werden. >>>

 

 

ANZEIGE
www.berge-meer.de



Trofana Royal BERICHT
GOURMET- UND RELAXHOTEL
Trofana Royal in Tirol




Liebeszauber
mit besten Zutaten

Von Aleksandra Majzlic


Das Trofana Royal in Ischgl ist das einzige Fünf-Sterne-Superior-Hotel Österreichs mit Drei-Hauben-Küche. Der Chef de Cuisine infiziert seine Gäste mit der Liebe zu seiner hohen Herdkunst. Und wer beispielsweise seine Lachsforelle verzehrt, fühlt sich gesund wie ein Fisch im Wasser. 

Im zweiten Teil erfahren Sie, warum der Küchenchef Martin Sieberer viel von Liebe spricht, an wen in der Nachbarschaft er sich vertrauensvoll wendet und was den Gast am Geburtstag im Hotel erwartet.  >>>

 

 

ANZEIGE
Bis zu 50% Rabatt auf Büromöbel

 

 

 

andels BERICHT
DESIGNHOTEL
andel's Hotel Berlin



Kuschelkurs für Frauenzimmer

Von Aleksandra Majzlic



In Berlins größtem Designhotel in der Konferenz- und Eventbranche greift der mit einem Michelin-Stern geschmückte Küchenchef nach den Sternen. Geschäftsfrauen lassen sich im Ladys-Zimmer von B bis Y verwöhnen und buchen eine Limousinen-Spritztour durch die Hauptstadt.


Im zweiten Teil erfahren Sie, wie eine israelische Künstlerin im andel's zeigt, dass sie voll auf Berlin abfährt, was das Ladys-Zimmer bietet und wo man speist wie bei Oma daheim. >>>

 

 

 

Posthotel Achenkirch

BERICHT
WELLNESSHOTEL
Posthotel Achenkirch in Tirol





Die Entdeckung der Lautlosigkeit

Von Aleksandra Majzlic



Kinder sucht man in dem familiengeführten Haus vergeblich. Dafür regenerieren sich Pool-Flüsterer in dem Fünf-Sterne-Hotel nahe dem Achensee. Und Geschäftsführer Karl Christian Reiter setzt auf doppelte Pferdestärken und die Dienste des Postillon d'Amour.

Im zweiten Teil lesen Sie, inwiefern ein Meditationsaufenthalt in einem buddhistischen Kloster dem Hotelchef Glück brachte und welches zehnfache Vergnügen auf seine Gäste im 7000 Quadratmeter großen Spabereich wartet. >>>

 

 

ANZEIGE
Erlebnisgeschenke von Jochen Schweizer

 

 

 

 

 

Maritim Frankfurt

BERICHT
BUSINESSHOTEL
Maritim Hotel Frankfurt

Entscheidung
im Morgengrauen

Von Aleksandra Majzlic


In dem Hotel in der Mainstadt können Geschäftsreisende ohne Gepäck ankommen – und trotzdem ihre Lieblingsstücke im Schrank vorfinden. Knautsch- und knitterfrei. Und in Goethes Geburtshaus erfahren sie, welche Arbeitszeit am erfolgversprechendsten ist.

 

Im zweiten Teil lesen Sie, wie der Gast im Maritim seinen Rücken schonen kann, warum er auch bei Regenwetter immer trocken in die Frankfurter Messehallen kommt und welches Gemälde aus dem Städel auch im Hotel zu sehen ist – wenn auch nicht im Original. >>>

 

 

 

 

 

ibis

BERICHT
HOTEL
ibis Berlin Kurfürstendamm


Jede Nacht ein neues Glück

Von Aleksandra Majzlic


Die Erfolgsmarke ibis feiert ihre 1000 Hotels weltweit in der Bundeshauptstadt. Das ibis am Ku'damm präsentiert dazu das ultrabequeme Sweet bed by ibis – inmitten einer Wüstenlandschaft und der Heimstatt der Pinguine.

Im zweiten Teil erfahren Sie, an welchem wilden Ort das Sweet bed by ibis seinen Qualitätstest meisterte, was das ibis-Interieur ausmacht und wo in Berlin man die coolsten Trabis testen kann. >>>


 

 

ANZEIGE
Samsung Galaxy S3 mini inkl. Jahres-Paket


 

 

 

Klausnerhof

BERICHT
HOTEL
Klausnerhof in Tirol


 

Jahrelanges Hochgefühl

 

Von Aleksandra Majzlic


Der Schnee löst sich nicht vom Hintertuxer Gletscher. Ebenso wenig wollen sich manche Gäste vom Klausnerhof loseisen. Bis zu 150 Mal urlauben sie in dem familiengeführten Vier-Sterne-Haus im Zillertal. Nahe dem ewigen Eis bereitet ihnen das Hotelteam einen warmen Empfang.

Im zweiten Teil erfahren Sie, warum die Hotelchefin Frieda Klausner mit „gelebter Gastfreundschaft“ die Ankömmlinge überrascht, wo sie Flachländer süchtig nach einem Urlaub in den Bergen macht und wieso es sich lohnt, mit nüchternem Magen die Wanderstiefel zu schnüren. >>>

 

 

 

 

 

Krallerhof

BERICHT
WELLNESSHOTEL
Der Krallerhof
im Salzburger Land



In den Fußstapfen
des Vaters



Von Aleksandra Majzlic


In dem Vier-Sterne-Superior-Hotel in Leogang bekennen die Gäste Farbe bei der Suiten-Wahl. Nach dem Bad erwacht das Feuer in ihnen – beim Blick auf die knallroten Werke des österreichischen Künstlers Hermann Nitsch im Ruheraum. Für das Wohl der Erholungsuchenden sorgt der Hotelchef Sepp Altenberger. Herausforderungen meisterte er schon als Bub im Familienbetrieb.


Im zweiten Teil lesen Sie, wie sich der Krallerhof vom Bauernhof zum Wellnesshotel entwickelte und welche schmerzhafte Erinnerung der Hoteldirektor mit dem Schlepplift vor dem Haus verbindet. >>>

 

 

 

 

 

Kempinski Tirol

BERICHT
HOTEL
Kempinski Hotel Das Tirol in Jochberg


Eiskalte Mutprobe

Von Aleksandra Majzlic


Luxuriös und leger lieben es die Gäste in dem einzigen Leading Hotel of the World bei Kitzbühel. Im Leading Spa bilden sie ihre Kinder zu Müßiggängern aus. Und am Pool liefern sich die Mutigen wilde Schlachten.

Im zweiten Teil erfahren Sie, wo die Gäste eiskalt erwischt werden und warum der Tiroler Chefkoch ausgerechnet mit panasiatischen Menüs die Luxushotelgruppe Kempinski besonders ehrt.>>>

 

 

 

 

 

Hotel Martinspark

BERICHT
BUSINESSHOTEL
Martinspark Hotel Dornbirn

 



Die Magie der Schmetterlinge

 

Von Aleksandra Majzlic


Im wirtschaftsstarken Vorarlberg pusht das Vier-Sterne-Haus der Hotelgruppe Vienna International den Erfolg des Geschäftsreisenden: Bunte Falter beflügeln seine Fantasie und geometrische Linien lenken seinen Fokus auf das Wesentliche. Und der Küchenchef im ausgezeichneten Restaurant beweist, dass Innovationen auch das Werk eines Genies bereichern können.

Im zweiten Teil erfahren Sie, warum eine Dame ständig im Martinspark Hotel Dornbirn lebt, welches kulinarische Mittel der Küchenchef bei emotionaler Ergriffenheit des Gastes hat und wer die Liechtensteiner am meisten liebt. >>>

 

 

 

 

Karlsbad

BERICHT
HOTEL
Dvorak Spa Hotel Karlovy Vary (Karlsbad)





Das heiße Gespür des Herrschers

 

Von Aleksandra Majzlic


In der nach Kaiser Karl IV. benannten Stadt flüchtete Goethe einst vor seinen Freunden und Dvorak beäugte voller Sorge sein immer schmäler werdendes Portemonnaie. Heute zieht es Dvoraks Enkel ins Dvorak Spa Hotel Karlovy Vary. Und die Touristenzahlen in Tschechiens berühmtestem Kurbad schießen in die Höhe wie der 72 Grad heiße Sprudel.

Im zweiten Teil lesen Sie, warum ein Aufenthalt im Dvorak Spa Hotel Karlovy Vary die Chance erhöht, hundert Jahre alt zu werden, was die Karlsbader den Gästen in den Kaffee schütten und welche Rolle ein Jagdhund bei der Entdeckung der Heilquellen gespielt hat. >>>

 

 

andels Hotel Cracow

BERICHT
BUSINESSSHOTEL
andel's Hotel Cracow und Chopin Hotel Cracow in Krakau


Im Glanz der fünf Sonnen

Von Aleksandra Majzlic


Die Hotelgruppe Vienna International setzt in der alten Hauptstadt der Monarchie gleich doppelt auf königlichen Komfort: Polens erstes Designhotel andel's (Foto) bietet zeitsparenden Service für Geschäftsleute und Kulturcoaching für Kinder. Und das Chopin bringt Figur und Frisur der Gäste in Form.

Im zweiten Teil erfahren Sie, bei welchem weltweiten Hotel-Ranking das andel's im Wettbewerb mit 100.000 Hotels auf Platz 18 landetete, warum die Laufbänder im Chopin lebensnotwendig sind und wo in Krakau sich Prinz Charles wie ein Pascha vorkommt. >>>

 

 

 

ANZEIGE
Clermont Special

 

 

 

 

Hayfield Manor
BERICHT
BUSINESSHOTEL

Hotel Hayfield Manor in Cork



Irischer Lachs als Heilmittel


Von Aleksandra Majzlic

Für das einzige Fünf-Sterne-Hotel in Irlands zweitgrößter Stadt studiert der Concierge Welcome-Songs ein und schlägt nach Dienstschluss auf die Werbepauke. Und der Barmanager jobbt am Tresen als Ehe- und Gesundheitsberater.

Im zweiten Teil erfahren Sie, warum Deutsche beim Irland-Urlaub viel Geld sparen und inwiefern Bruce Springsteen das Schicksal des Barmanagers im Hayfield Manor bestimmt hat. >>>

 

 

 

 

Schloss Moenchstein

BERICHT
BUSINESSHOTEL

Hotel Schloss Mönchstein in Salzburg




Jedermanns Märchenwelt

 


In den jahrhundertealten Gemäuern auf dem Mönchsberg können 24-Stunden-Schlossherren ihre Getreuen um sich scharen, Verliebte Weichen fürs Leben stellen und Passanten einfach auf einen Einspänner vorbeikommen.

Im zweiten Teil erfahren Sie, warum der Weg vom Mönchsberg oft über eine Leiter in die Altstadt führt und welche Opernstars das Schloss als Hort der Ruhe schätzen. >>>

 



ANZEIGE
Staples Banner 200x300

 

 

 

 

 

Laurin Suite

BERICHT
HOTEL
Parkhotel Laurin in Bozen

 

Schall der Stille

 

Von Aleksandra Majzlic


Im Parkhotel Laurin in Bozen inspirieren Kandinsky und Kubin den Gast während der Nachtruhe. Die Laurin Suite hat der Hoteleigentümer im Weingut von Alois Lageder eingerichtet. Eine Nacht im Pavillon mitten im Grünen stellt die Tapferkeit von Romantikern auf eine harte Probe.

Im zweiten Teil lesen Sie, warum der Kofferinhalt den anderen Gästen im Parkhotel Laurin unter Umständen nicht verborgen bleibt, wo Herbert Achternbusch seine Handschrift hinterlassen hat und wo Hochzeitspaare am besten vor der Verwandtschaft flüchten können. >>>

 

 

Procida

BERICHT
GOURMET
Procida

 

Verzauberung im Reich der Zitronen



Von Aleksandra Majzlic


Auf der kleinsten Insel im Golf von Neapel wachsen X-Large-Limonen. Ihr betörender Duft lockt die Besucher in den Garten von Francesco und Luciana Borgogna. Das Ehepaar serviert einen sämtliche Sinne raubenden Zitronensalat, Zitronenkuchen und Limoncello. 


Im zweiten Teil erfahren Sie, wie gefährlich die Fahrt zu den Borgognas ist und wie Francesco zum Zitronenmonarchen avancierte. >>>

 

 

Benevento

BERICHT
GOURMET

 



Geliebtes Blut der Erde

 

Von Aleksandra Majzlic


In Kampanien, einem der ältesten Weinbaugebiete Italiens, steuert die Provinz Benevento mehr als die Hälfte der Produktion bei. Luigi Foschini von der Gesellschaft La Guardiense und Libero Rillo vom Gut Fontanavecchia haben die Weinpassion von ihren Großvätern geerbt. Sie exportieren ihre erlesenen Rebensäfte nach München ebenso wie nach Hongkong.


Im zweiten Teil erfahren Sie, wo es in München gute Tropfen aus dem Hause Guardiense gibt und welcher zehn Jahre alte Weißwein wunderbar mundet. >>>

 

 

Neapel Pizza BERICHT
GOURMET
Neapel



Das Geheimnis des unsichtbaren Ascheschleiers


Von Aleksandra Majzlic


Furore machte schon die Trikolore seines Großvaters. Schon deshalb würde es Enzo Coccia niemals zulassen, dass Bambussprossen oder Pommes frites auf seinem heiligen Teig landen. Der Maestro Pizzaiolo beherrscht die akrobatengleiche Scheibenwurftechnik, vollzieht sein Backritual minutiös und bildet den Nachwuchs und Spätberufene zum „Great Master of Classical Pizza“ aus.

Im zweiten Teil erfahren Sie, mit welchen Funden Enzo Coccia belegt, dass es das neapolitanische Nationalgericht schon Anfang des 18. Jahrhunderts gab und was einen perfekten Pizza-Consultant ausmacht. >>>